Peng Academy – Loop Labor in Jena

Der Peng Uin hat zum wiederholten Male nach Jena gerufen, ich musste dem Folge leisten. Die Peng Academy ging in die nächste Runde.  Ein neuer Ort sollte bespielt werden: die alte Trafo Station am Rande des Damenviertels.

Im Vorfeld war nicht klar, welche Interessen die Teilnehmenden mitbringen würden, daher schleppte ich einiges an Material nach Jena, um für alle Fälle gerüstet zu sein.

Somit gab es schon an Tag 1 leckeren Kabelsalat zu bestaunen.
Zwei junge Damen brachten ihre Saiteninstrumente mit ins Spiel und schon nahmen wir mit Hilfe feiner Audio Technica Mikrofone in meinem Cubase Programm den tollen Sound der Trafostation auf, um daraus einen Track zu basteln.

Hier ein paar schöne Bilder von den drei Tagen. Schön, weil Tina Peißker die gemacht hat.

Was meinst Du dazu? Schiess los!