360° Video. Wahnsinn. Zum selber drehen!

Schon mal ein 360° Video gesehen? Da kannste Dich drin drehen?!
Tipke war mit seinem Team am Start um das Watt en Schlick FEST zu dokumentieren und fragten mich, ob ich Lust hätte mit einer 360° Kamera übers Gelände zu laufen. Hatte ich. Im Chrome Browser funktioniert es.

Breminale Tag 2 – Ein Rundgang über die Dreimeterbretter

Es ist zwei Wochen her, und ich habe Entzugserscheinungen…. Breminale! Aber besonders eben die Dreimeterbretter. Ein Phänomen am Deich.
Daher ist es gut, das ich morgen in Dangast auf dem Watt en Schlick FEST spiele. Da ist auch Wasser in der Nähe. Und Schlick.

Ran an den Busen!

Er ist aus Jade!
Jetzt am Wochenende steigt das zweite Watt En Schlick Fest in Dangast am Jadebusen. Direkt am Strand. Wahnsinn!
Letztes Jahr war ich bei der Premiere mit The Hoo am Start und habe etwas später am Abend noch bei Blumentopf einen Freestyle auf die Bühne geklatscht.  Und eine Bauzaun-Leinwand wurde mir gewidmet:
11717206_983018411729091_2080675181_n
Dieses Jahr wird abermals ein feines Programm angeboten, Kino, Lesung, Konzerte, DJs auf der Bühne, sowie im ZirkusZelt.
In jenem Zelt betrete ich Samstag Abend die Bühne, um nach Bilderbuch die Bücher zu bilden.

Bis zum 30.7., sprich morgen, kannst Du Dir noch ein 3-Tagesticket für 59.-€ besorgen, an der Abendkasse sind es 10 € mehr. 
Tagestickets sind für 29 € erhältlich, was bei dem gebotenen Spektakel ebenfalls ein äusserst fairer Deal ist.

Ick freu mir uff den Schlick, watt!

Bei der Watt en Schlick Sause im Bremer Viertel habe ich gar drüber gereimt:

Funk aus Berlin – Onom Agemo & The Disco Jumpers – Cranes and Carpets

Über meine musikalische Freundschaft mit den Whitefield Brothers Max und Jan Weissenfeldt von den Poets of Rhythm lernte ich vor ein paar Jahren den virtuosen Saxofonisten Johannes Schleiermacher kennen.
Er spielt nicht nur Hörner unterschiedlicher Grösse, sondern fummelt auch an Knöpfchen und Reglern herum. Ein Ergebnis, dieser mir durchaus vertrauten Tätigkeit, ist das neue Album Cranes & Carpets seiner Berliner Kombo Onom Agemo  & The Disco Jumpers

Hier gibt es die Platte bei Bandcamp

Und nun noch ein paar bewegte Bilder mit Klang:

und in live und direkt:

Madlib – Mind Fusion – da geht Dir einer ab!

Madlib. Was ein fairrückter Tüüp!
Die Rappcats haben interessante Dinge zu berichten, eben auch über diese ominöse Mix-CD-Reihe des Ausnahmeproduzenten.

Mind Fusion! Wie das schon klingt.  Wie schön das klingt, meine ich.

Hör mal rein.

Mind Fusion Vol. 1: Hip-Hop by Madlib on Mixcloud

Mind Fusion Vol 2: Jazz, Funk, Soul by Madlib on Mixcloud

Mind Fusion Vol 3: Dirty Crates from the Bottom by Madlib on Mixcloud

Mind Fusion Vol 4: Hip-Hop Remixes, Nas Vs. Jay Z, & CDP Archives by Madlib on Mixcloud

Mind Fusion Vol 5: Dirty Crates from Around the World by Madlib on Mixcloud

Mind Fusion: African Earwax by Madlib on Mixcloud

Ausbruch – Massive Töne – Kopfnicker – 1996

Nachdem Wasi F.A.B. schon 1994? zu einer Jam in Stuttgart eingeladen hatte, intensivierte sich der Kontakt während der Klasse von 95 Zeit.

Der Track entstand in Wasi’s Kinderzimmer, Wasi und ich fütterten die SP1200 und seinen Akai 950, ich hatte mein Soundscape HDR samt Rechner zum aufnehmen dabei, die Demo-Version haben wir drei durch einen Kopfhörer eingerappt.

Ein paar Wochen später durften wir dann bei Don Philipe vom Freundeskreis in Kaltental ins Studio, dessen Regie man auch auf dem Kopfnicker Cover bestaunen darf.

Ach,  gab es Freundeskreis damals eigentlich schon?

Egal: bis die Seele leuchtet!

DreiMeterBretter – ein temporärer Zustand am Weserufer

Tolle Tage.
Vom Aufbau am Donnerstag …

Das Fundament
Das Fundament

bis zum Abbau am Dienstag 12 Tage später.

2015-07-21-19.52.39

 

Magische Momente:
2015-07-15-22.14.262015-07-15-22.18.10ein voll gepackter Deich:
2015-07-17-20.52.502015-07-16-21.04.232015-07-17-21.45.44Eine frühstückende Supercrew:
2015-07-18-12.58.452015-07-18-12.59.01Am Sonntag wurde fleissig ge- Subtone Jam-ed, auch bei anfänglichem Regenstrom statt Zuschauerstrom.
2015-07-19-14.54.232015-07-19-15.33.332015-07-19-15.04.26Der Drummer brauchte Regenschutz, da das Dach nicht mehr hielt, was es zuerst versprach:
2015-07-19-14.54.46Dubzillus aus Berlin :
2015-07-19-14.54.502015-07-19-15.04.09

Die Tinkeldeerns sorgten täglich für Glamour und Glitzer2015-07-17-17.54.14Mit Nosti Moula spielte ich am Samstag während der runden Stunde
2015-07-17-20.53.14Mittwoch bin ich einmal fremd gegangen Richtung Himmelwärts um mit Mine zu spielen:
2015-07-15-21.08.59CKDFi-1WsAE0Ai8

Breminale – Dreimeterbretter – Tag 2

Am Donnerstag passierte die erste Runde Stunde von 18-19h  auf den DreiMeterBrettern.

Spezialgäste hatten sich in Form des Bremer Kneipenchors angekündigt.

Die jüngste Generation sicherte sich die besten Plätze.
Es wurde viel gekichert.
Einige Menschen bevölkerten den Deich und hatten ihre Freude.

Breminiale_Immo_16072015_1 Breminiale_Immo_16072015_2 Breminiale_Immo_16072015_3 Breminiale_Immo_16072015_4 Breminiale_Immo_16072015_5 Breminiale_Immo_16072015_6 Breminiale_Immo_16072015

Das Artistische Archiv

%d Bloggern gefällt das: