F.A.B. Freaks Association Bremen – Freaks – Das Album



F.A.B. Freaks Association Bremen Freaks – Das Album

Produziert wurde das Album in den Weihnachtsferien 1994/1995 in Vicente Celi’s Kontrast Tonstudio in der Baumstr. 38, Bremen Walle. Nach den ersten gemeinsamen Tagen liess Vicente uns frei walten und schalten und schaute ab und zu mal vorbei, um zu gucken, ob die Bude noch steht. Für die Albumproduktion hatte er extra ein damals noch brandneues Harddisk-Recording-System namens Soundscape organisiert. 8 Spuren konnte das gleichzeitig abspielen! Das war der Hammer. All diese Studio-Technik im Vergleich zu DJ Pee’s Musikzimmer mit PC, Sampler und DAT-Recorder.
Kurz vor Sylvester spielten wir ein Open Air Konzert vor dem Theater am Goetheplatz, zwischen den Füssen gingen die Böller hoch… Auch MC Rene hatte mit diesem Problem zu kämpfen. Er kam in Begleitung von Akim Walta, dem MZEE Boss, zu uns ins Studio, Spax war auch zu Besuch und so entstand Disstraktion. Ein zweiter Track namens „Träume“ blieb auch einer. Unfertig in der Schublade.
Im neuen Jahr fuhr ein VW Polo vor mit Tobi, Bo und Eigelb, auf Zwischenstop zu einem Gig. Daher musste es fix gehen. Tobi setzte sich ans Rhodes, Sebel Kobs nahm den Bass und ich setzte mich an die Drums. Aus dieser Session schnitten wir das Instrumental für Boohneflow.
Für das Cover übernahm Spax die Regie, die Knetfiguren, die jeder von uns selber anfertigen sollte, hat dann im Endeffekt doch er geknetet.
Nach diesen zwei Wochen Studio Wahnsinn nahmen wir das Material zum editieren mit nach Hause und trafen uns dann immer wieder bei Vicente Celi zum Endmix des Albums.

Tracklist
Intro 1:45
F.A.B. Am Mikrofon 3:46
Biet Is Geil 1:22
Check Die Technik 3:45
Immoflow 2:21
Eiffeltower 0:40
Harmodiekiddiejunk 5:00
Bo²hneflow 3:15
Refreaks 6:06
Ferris 2:08
Ingolude 1:18
Erkenne 4:54
Wirrwarr 1:21
Freak Fat Biets 3:39
Freiheit Remix 3:27
Two O’Clocklude 1:14
Disstraktion 7:18
Freakstyle 8:31
It’s Hard To Say Goodbye 5:50

Was meinst Du dazu? Schiess los!