Grenzenlose Freiheit – Weltschmerz

WELTSCHMERZ

Sie traegt nen Vollbart, denn die Story ist alt, uralt.
Der Mensch gibt Vollgas und setzt sich durch mit Gewalt.
Das ganze Jahr ist Sylvester, denn jeden Tag wird geknallt.
Menschenfresser wetzen die Messer,
komm schnell das Essen wird kalt.
Die Erde dreht ihre Runden, die Wunden heilt die Zeit.
Doch schon nach Stunden wird man das Mitleid leid.
Die kollektive Verbloedung verschwendet Kraefte fuer Streit,
was wir wollen ist Erloesung,
doch wir sind wohl noch nicht soweit.

Fang mich und spiel mit mir kriegen.
Kannst Du nicht mehr laufen, dann fang an zu fliegen!
Ich kann nicht mehr aufstehen und bleib liegen,
lass mich doch einfach in Frieden.

Was laesst uns die Unschuld vor Schmerzen verlieren?
Es ist die Gier, sie laesst die Herzen erfrieren.
Dieser Virus grassiert besonders bei hohen Tieren,
das Fussvolk siecht dahin kriecht gebueckt auf allen Vieren.
Aus dem Paradies wurden wir gestern vertrieben,
falls es Gott gibt, warum hat er bis heute geschwiegen?
Manche Menschen wollen sich nicht ausstehen,
geschweige denn lieben,
doch glaub ruhig, die Liebe wird siegen.

Fang mich und spiel mit mir kriegen.
Kannst Du nicht mehr laufen, dann fang an zu fliegen!
Ich kann nicht mehr aufstehen und bleib liegen,
lass mich doch einfach in Frieden.

Ich flog Last minute und landete auf Wolke sieben ,
es war fuenf vor zwoelf und liess sich nicht mehr verschieben.
Verliess den Orbit um schwerelos los zu schweben,
diese Zeilen zum Abschied schrieb das Leben.

 

Den Song kannst Du hier erwerben:

https://flowinimmo.bandcamp.com/track/weltschmerz

oder gleich das ganze Album Grenzenlose Freiheit

Was meinst Du dazu? Schiess los!